«Die technische Gesamterneuerung des Viacar-Systems ist ein grosses Vorhaben. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, wurde das komplexe Projekt in sogenannte Realisierungseinheiten unterteilt. Was das genau ist, erklärt Jean-Marc Bouzard, Business Analyst der verantwortlichen Firma Viacar AG.»

Interview mit Jean-Marc Bouzard

Offshoring ist auch in der IT verbreitet. Wir erkundigen uns bei der Firma ELCA, was die Verantwortlichen tun, damit die Qualität der ins Ausland verlagerten Dienste so hoch bleibt wie in der Schweiz.

Schweizer Qualitätsarbeit aus Vietnam

Von Richard Spathelf. Als Leiter der Sektion Verkehrszulassung beim Strassenverkehrsamt Aargau prägte unser Autor das heutige Viacar-System V09 massgeblich mit. Dem kommenden Systemupdate sieht er positiv entgegen.

«Nach vorne schauen und nicht in den Rückspiegel»

Rolf Grüninger, langjähriger Geschäftsleiter des Strassenverkehrsamtes des Kantons Zürich, erzählt von seinen Erfahrungen mit dem Viacar-System V09 und beschreibt seine Erwartungen an die neue Version. Ausserdem gibt er, kurz vor seiner Pensionierung, Einblick in den – manchmal lustigen – Arbeitsalltag.

«Ohne Viacar könnte ich nur noch E-Mails schreiben

Eine Softwareapplikation ist nur so gut wie die Menschen, die sie entwickeln. Das neue Viacar-System V20 wird von der grössten und ältesten Anbieterin für Individualsoftware der Schweiz realisiert, der Firma ELCA Informatik AG. «route» stellt das Unternehmen vor.

«Grosses Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten»